Autismus und der TEACCH®-Ansatz

TEACCH Autismus
Wann:
5. Juni 2019 um 9:00 – 17:00
2019-06-05T09:00:00+02:00
2019-06-05T17:00:00+02:00
Wo:
inbildung
Lendplatz 35/4. Stock 8020 Graz
Kontakt:
Autismus und der TEACCH®-Ansatz @ inbildung

TEACCH® steht für „Treatment and Education of Autistic and related Communication handicapped Children“ und bedeutet „Behandlung und pädagogische Förderung autistischer und in ähnlicher Weise kommunikationsbehinderter Kinder“. Der gezielte Einsatz von visuellen und strukturierenden Hilfen bei Menschen mit Autismus ist langjährig erprobt und nachweislich effektiv.
Räumliche und zeitliche Strukturierung, Pläne aller Art, Möglichkeiten der Aufgabengestaltung und Hilfen zum Verständnis sozialer Zusammenhänge sind daher aus dem Umgang mit Menschen mit Autismus nicht mehr wegzudenken und gelten als fester Bestandteil der täglichen Arbeit. Im Seminar erarbeiten wir ein grundlegendes Verständnis für die unterschiedliche Wahrnehmung und Denkweise von Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen. Dadurch erlangen Sie Sicherheit bei der Entwicklung und dem Einsatz der Methoden im Alltag.

Zielgruppe

Fachkräfte, die Personen mit Autismus-Spektrum-Störungen begleiten, am Thema Interessierte

Inhalte
  • Autismus-Spektrum-Störung – Grundlagen
  • Unterstützungsmöglichkeiten nach TEACCH®, Methodik und Struktur
  • Wahrnehmen, Denken und Handeln – Soziale Interaktion und Kommunikation, Verhalten, kognitive „Besonderheiten“, Sinneswahrnehmung
  • Erarbeiten von konkreten Visualisierungs– und Strukturierungshilfen
Lernergebnisse

Nach diesem Seminar …

  • kennen Sie die Besonderheiten in der Informationsverarbeitung bei Menschen mit Autismus und ihre Auswirkungen.
  • kennen Sie verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten und können diese in die Praxis umsetzen.
  • haben Sie strukturierende und visuelle Hilfen für Ihre KundInnen entwickelt.

Veranstalter: inbildung
Beginn:          10.00 – 17.00 Uhr
Termin:          07. Mai und 5 Juni 2019
Preis: € 320,00 (inkl. 10% USt.), inkl. Verpflegung

Zur Anmeldung geht’s HIER

Schreibe einen Kommentar